Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Marke CloudBasket

CloudBasket ist eine in Europa und den USA registrierte Marke der Cloud One Ltd. (12 HART AVENUE, 6TH FLOOR, HART HOUSE, TSIMSHATSUI, KOWLOON, HONG KONG), sowie ein Produkt der Q.One Technologies GmbH. Die Q.One Technologies GmbH besitzt die vollumfänglichen CloudBasket-Produkt und -Markenrechte.

Verantwortlicher und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten, sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Q.One Technologies GmbH

Gladbecker Str. 433

45329 Essen, Deutschland

Telefon.: +49-201-857-888-0

Telefax: +49-201-857-888-50

E-Mail: info@q-one.com

Bei Anfragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich gern an unseren Datenschutzbeauftragten:

DEUDAT GmbH

Herr Mario Arndt

Oberalleestr. 3

56338 Braubach

Telefon: +49-2627-264-999-0

E-Mail: mario.arndt@deudat.de

oder senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an privacy@cloudbasket.com.

Datenerhebung und -verwendung durch Server-Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden. Wir speichern Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider, sowie Ihre IP.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Diese Daten werden  zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen direkten Rückschluss auf Ihre Person.

Dauer der Speicherung

Server-Logfiles können in Einzelfällen dauerhaft gespeichert werden, sofern diese zur Auflösung einer Betriebsstörung von Belang sind. Alle weiteren Server-Logfiles werden nach 3 Monaten vollständig gelöscht.

Datenerhebung und -verwendung bei Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über Logfiles gespeichert werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies.

Dauer der Speicherung

Persistente Cookies werden durch uns auf Ihrem Endgerät für bis zu 1 Jahr gespeichert oder solange bis Sie diese Cookies aktiv über Ihren Browser löschen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Datenerhebung und -verwendung bei E-Mail-Kontakt & Kontaktformular

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse, sowie über ein Kontaktformular möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail oder dem Formular übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Kontaktaufnahme erfolgt über o.g. E-Mailadresse oder über das Kontaktformular. Bei Kontaktaufnahme via E-Mail, stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 3 Jahren gelöscht, sofern dem keine weitere Vorgabe im Sinne gesetzlich vorgeschriebener Archivierungsfristen widerspricht.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zur Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sollte kein Vertrag zustande kommen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder zur Weitverarbeitung Ihrer Anfragen zur Vertragsabwicklung.

Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Daten, die nicht in Zusammenhang mit Verträgen oder sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen stehen werden nach 3 Jahren oder nach Löschanfrage durch uns gelöscht.

Datenerhebung und -verwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer Daten bei E-Mail-Newslettern ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter entsprechend Ihrer Einwilligung zuzusenden.

Dauer der Speicherung

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die Mailadresse privacy@q-one.com oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Datenerhebung und -verwendung für Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir behalten uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung in zusammengefassten Listen zu speichern.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die werbliche Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten können durch uns für eigene Werbezwecke genutzt werden, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost.

Dauer der Speicherung

Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Verwendung von Links

Über die Webseite werden Links abgebildet, die zu Inhalten Dritter führen (z. B. Facebook, Instagram, Linkedin, Xing, Kununu etc.). Auf diesen Seiten gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter. Für die Inhalte der verlinkten Webseiten übernehmen wir keine Haftung. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung der Daten auf den besuchten Seiten.

Widerspruchs-, Änderungs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nehmen Sie per E-Mail oder per Formular Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten per E-Mail oder auf postalischem Wege widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Sollten Sie eine Änderung Ihrer Daten wünschen, so können Sie uns ebenfalls per E-Mail oder auf postalischem Wege kontaktieren und uns die zu ändernden Daten mitteilen.

SSL Verschlüsselung

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zwar kann niemand einen absoluten Schutz garantieren. Wir sichern unsere Webseiten und sonstige Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Q.One Technologies GmbH, Gladbecker Str. 433, 45329 Essen.

Beschwerderecht

Weiterhin haben Sie das Recht sich gem. Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.